Maibummel Schulhaus Neugasse Bazenheid

Am Mittwoch, 9. Mai 2018 um 6.00 Uhr starteten wir mit rund 120 Schülerinnen und Schülern unseren Maibummel. Wir machten uns in Gotti-Götti Formation auf Richtung Norrenberg und der Sonne entgegen. Die ersten Klassen und das Einschulungsjahr brachten mit ihren bunten Sonnenmützen Farbe in die lange Kolonne aus Kindern. Schon beim ersten Stopp wurden Jacken im Rucksack verstaut und Sonnenbrillen aufgesetzt. Weiter ging unsere Wanderung über das Rüteli zum Hüsligswald. Auf dem Weg gab es einiges zu sehen: Katzen, die auf gemähten Feldern mausten und Pferde, die neugierig ihre Hälse zu uns streckten. Nach etwas mehr als einer Stunde erreichten wir unser Ziel im Hüsligswald. Die Lehrerinnen bereiteten über dem Feuer Tee zu, welchen die Kinder später zusammen mit ihrem Frühstück genossen. Danach stand den Kindern reichlich Zeit zur Verfügung, um im Wald und auf der gemähten Wiese zu spielen. Als wir vom Hüsligswald aufbrechen wollten, stellten wir fest, dass einige Kinder den kleinen Waldweg mit Holz verbaut hatten. Wir mussten somit zuerst den Weg frei räumen. Als dies erledigt war, traten wir munter den zweiten Teil des Weges an. Wir gingen Richtung Girenmoos und über das Rüteli. Nach kurzer Zeit legten wir einen Stopp ein, bildeten einen grossen Kreis und sangen zusammen. Vor allem die dritten Klassen sangen aus vollem Halse, da diese die Lieder besonders gut kannten. Bald kam Bazenheid in Sicht und somit auch das Ende unseres Maibummels. Wir schauen auf einen wunderschönen Morgen mit vielen Eindrücken zurück.

Stefanie Räss, Lehrerin Neugasse Bazenheid

Zurück