Jahresbericht 2019 der Schule Gähwil

Personelles / Organisation
Im Sommer 2019 hatten wir keine Abgänge zu verzeichnen. Wegen steigender Schülerzahlen durften wir aber im August zwei zusätzliche Lehrpersonen im Gähwiler Lehrerteam willkommen heissen. Franziska Forster übernahm die 3. Klasse als Klassenlehrperson, während Andrea Fricker ihre Tätigkeit als Teilzeitlehrperson aufnahm. Die beiden Lehrpersonen haben sich gut in Gähwil eingelebt.

Aktivitäten – Schulleben
Gleich nach den Wintersportferien konnten wir nach einem einjährigen Unterbruch wegen Schneemangels unser Schulskirennen durchführen. Bei besten Bedingungen kämpften die Kindergarten- bis 6. Klasskinder um jede Zehntelsekunde. Am Schluss erhielten alle Teilnehmenden einen Punsch und ein Wienerli, die schnellsten wurden mit einer Medaille ausgezeichnet.  Mitte Februar wurden die Schülerinnen und Schüler der 3. – 6. Klasse, die Eltern der Gähwiler Schulkinder und die Lehrpersonen im Umgang mit den Medien fit gemacht. Das vom Kinderschutzzentrum angebotene Modul beinhaltet eine Unterrichtssequenz für die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe, die Weiterbildung der Lehrpersonen und einen Elternabend. Es lohnt sich, sich regelmässig mit der Thematik auseinander zu setzen, gilt es doch im Umgang mit den neuen Medien aufmerksam zu sein und die Kinder umsichtig darauf vorzubereiten und sie sorgfältig zu begleiten. Der Fasnachtsanlass im Schulhaus fand Ende Februar statt. Die Kindergarten- und die Unterstufenkinder feierten bei verschiedenen Posten in der Turnhalle, die Mittelstufenkinder durften sich in der obligaten Disco vergnügen, welche von den 6. Klässlern organisiert wurde. Vom 17. – 21. Juni durften die Gähwiler Kindergarten- und Schulkinder eine ganz besondere Woche erleben. Zum Thema «Regenbogen» konnten sie durch das ganze Farbspektrum reisen und viele tolle Aktivitäten miterleben. Als Höhepunkt feierte am Freitagabend die ganze Schule gemeinsam mit den Eltern und unter grossartigem Einsatz von «Eltern vereint» ein Schulfest.
Mit dem Schuleröffnungsgottesdienst und einem gemeinsamen Schuljahreseinstieg starteten wir mit dem neuen Motto «Achtung, fertig, los!» ins neue Schuljahr. Wie eingangs erwähnt möchten wir die Schülerinnen und Schüler im aktuellen Schuljahr im Umgang untereinander, aber auch im Umgang mit den verschiedenen Ressourcen sensibilisieren. Das Motto beinhaltet aber auch den Wettkampfgedanken. So fand Mitte September der gemeinsame Sporttag statt, an welchem die Schulkinder am Vormittag den Leichtathletikwettkampf und den Schnellsten Gähwiler / die Schnellste Gähwilerin bestritten und am Nachmittag die 1. – 6. Klässler sich bei Kooperationsspielen vergnügten. Passend zum Motto folgten verschiedene weitere Aktivitäten und Anlässe. Auch die Adventszeit wurde mit dem Adventsbasteln der Unterstufe, dem Adventskranzen der Mittelstufe und dem Besuch des Kindergartens im Figurentheater stimmungsvoll eingeläutet.

Weiterbildung
Neben den schulinternen Fortbildungen im März und November zum Thema Begabungs- und Begabtenförderung besuchten die Gähwiler Lehrpersonen im Februar das Modul «PC, Handy & Co.» und im April das Weiterbildungsangebot zum Thema «Neue Wege der Rechtsschreibung». In der letzten Sommerferienwoche trafen sich alle Lehrpersonen zu einem Weiterbildungstag, an welchem die Lehrpersonen in die Achtsamkeit eingeführt wurden.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei allen Lehrpersonen, dem Hauswart- und Schulbusteam, der Klassenassistenz, den Mittagstischverantwortlichen und dem Schulrat für ihre umsichtige Arbeit zu danken. Den Eltern der Kindergarten- und Schulkinder danke ich für die Unterstützung und das Vertrauen, welche sie tagtäglich unserer Schule entgegenbringen.

Barbara Inauen, Schulleiterin Schule Gähwil

Zurück