Jahresbericht 2017 der Schuleinheit Eichbüel, Bazenheid

Personelles
Mitte des zweiten Semesters erwartete Frau Stefanie Müller ihr erstes Kind und kündigte ihre Anstellung auf Ende des Mutterschaftsurlaubes, um sich ganz der Familie zu widmen. Ebenso traten Mitte Schuljahr Moncef Ben Soltane (SSA) und Ende Schuljahr Esther Burkhalter in den Ruhestand. Für ihre Arbeit und ihren engagierten Einsatz zugunsten unserer Schule, möchte ich mich an dieser Stelle im Namen des ganzen Teams ganz herzlich für die teils langjährige Arbeit bedanken. Die Vakanzen konnten wir intern besetzen, da einerseits ein Klassenzug weniger in die Mittelstufe eintrat und Lehrpersonen ihr Pensum erhöhten. Mit Benjamin Wüthrich konnten wir die SSA-Stelle wiederum professionell besetzen. Mit dem neuen Schuljahr hat Andrea Bamert als Schulleitungssekretärin ihre Stelle angetreten. Sie unterstützt und entlastet alle Schulleitungen in Bazenheid in einem Teilpensum. An dieser Stelle wünsche ich allen neuen Mitarbeitenden viel Befriedigung, Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit.

Aktivitäten – Schulleben
Das neue Jahr begannen wir traditionsgemäss auf dem Lindenhügel mit einem Sternenmarsch und heissem Punsch. Der Schnee kam rechtzeitig um den Snowday für die 5. und 6. Klässler möglich zu machen. „Bewegt“ haben wir das Schuljahr 16/17 abgeschlossen, sind beim Kilometer zählen ohne Probleme einmal um die Erde gewandert und die 6. Klassen überraschten uns mit einem tollen Abschlusstheater. Seit dem neuen Schuljahr begleitet uns das Thema „forschen“. In der Schuleröffnungsfeier wurden die Kinder mit einem Theaterstück auf die Thematik eingestimmt und in verschiedenen Projekten haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zu forschen. So gibt es neben Forschermomenten in der Klasse auch klassenübergreifende Projekte wie z.B. die monatliche Forscherfrage vom „Klick“. Ein Highlight war sicher die Magic Science Show im September. Ebenso erlebte die 6. Klasse von Frau Dimian einen aussergewöhnlichen Tag inkl. Übernachtung mit dem Zivilschutz. Zum Jahresabschluss traf sich das ganze Eichbüel zur Adventsfeier, in welcher wir die vorgängig in Chorstunden einstudierten Lieder sangen, Geschichten hörten und zum Schluss jede Klasse mit einem Forschergeschenk in die wohl verdienten Ferien verabschiedet wurden.

Weiterbildung
Der neue Lehrplan beschäftigte uns auch in diesem Jahr. Nebst den individuellen Weiterbildungen der Lehrpersonen zu neuen Fächern wie „Medien und Informatik“, haben sie auch Einführungskurse zu neuen Lehrmitteln besucht. In schulinternen Fortbildungen widmeten wir uns dem Thema Lehreroffice, Beurteilung, der Hausaufgabenpraxis sowie der Differenzierung. In Gruppen haben die Lehrpersonen ihren Unterricht analysiert und sind daran, ihren Unterricht laufend, wo nötig, dem neuen Lehrplan anzupassen. Damit Schule heutzutage gelingt, ist eine gute Zusammenarbeit und Flexibilität aller Mitarbeitenden unabdingbar. Dies funktioniert im Eichbüel ausgezeichnet. An dieser Stelle möchte ich deshalb allen Lehrpersonen, schulischen Heilpädagoginnen und schulischen Sozialarbeitenden, den Klassenassistentinnen sowie dem Hauswartteam und unserer Sekretärin ganz herzlich für ihren grossen Einsatz zugunsten unserer Schülerinnen und Schüler danken.

Catherine Erni, Schulleiterin

Zurück