News

Betreuung Ihrer Kinder während der Schulzeit

Am 13. August 2018 hat die Tagesbetreuung in Kirchberg gestartet. In Bazenheid besteht dieses Angebot seit einem Jahr. Die Tagesstruktur unterstützt die Eltern und Erziehungsberechtigten in ihrer Betreuungsaufgabe und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Betreuungsangebot ist für schulpflichtige Kinder und umfasst einen Mittagstisch und die Nachmittagsbetreuung, welche sich in verschiedene Module unterteilt.

Weiterlesen …

Schweizermeister im CS-Cup

Der diesjährige CS Cup war für die Mittelstufe ein besonderes Highlight. Die 5. Klässler vom Eichbüel organisierten sich klassenübergreifend und starteten im vergangenen Herbst mit der Regionalausscheidung. Dort qualifizierten sie sich für das kantonale Turnier, welches sie im Mai 2018 bei bestem Wetter und mit starkem Spielauftritt durchführen konnten. Dank gutem Zusammenspiel und Durchhaltewillen erreichten sie den ersten Platz und durften sich als Kantonalmeister feiern lassen. Nun galt es aber auch, die Nerven zu behalten um am Finalspiel in Basel genauso souverän zu spielen. Die Spieler reisten mit ihrem Begleiter Roland Stadler per Zug an, und mussten dazu schon um 05.00 früh am Bahnhof sein. Trotz der frühen Anreise konnten sich die Schüler für die Spiele fit halten und trafen kurz nach 10.00 Uhr auf ihren ersten Gegner. Hier konnten sie sich bereits mit einem Sieg durchsetzen, ebenso im zweiten Spiel. Danach folgte eine Niederlage und es brauchte viel Zuspruch, um die Gruppe aufzubauen. Herr Stadler erklärte ihnen geduldig, dass die Chancen noch nicht vertan seien, und mit gutem Spiel durchaus noch Punkte zu gewinnen wären. So schossen sie im nächsten Spiel sensationelle drei Tore.

Weiterlesen …

Pfahlbauertag der Klassen 4a&b Eichbüel Bazenheid

Pfahlbauer sein für einen Tag! Haben wir an alles gedacht? Was finden wir in der Natur? Alles Notwendige nehmen die Kinder mit an die Thur. Schnell sehen sich die Kinder nach einem passenden Platz für ihre Arbeiten um. Ein emsiges Treiben beginnt. Die Entdecker diskutieren, suchen geeignete Hölzer, sägen Äste zurecht für die Pfahlbauhütte, die Steinbohrmaschine oder den Webstuhl, die Waffen oder Fischereigeräte, probieren Netze zu knüpfen, formen Töpfe, mahlen mit Steinen Dinkelkörner zu feinem Mehl. Mit Freude und Ausdauer sind die „Handwerker der Pfahlbauzeit“ an der Arbeit, auch wenn nicht immer alles nach ihren Vorstellungen gelingt. Begleitet und unterstützt wurden von Herrn J. Hasler und Herrn L. Kluser. Herzlichen Dank!

Weiterlesen …