News

Mehrkosten infolge Nachträgen zum Volksschulgesetz

Das Kantonsparlament hat im Juni 2020 zwei Nachträge zum Volksschulgesetz verabschiedet. Damit werden im Volksschulbereich Kosten vom Kanton auf die Gemeinden abgewälzt. Für die Gemeinde Kirchberg bedeutet dies voraussichtlich Mehrkosten von rund Fr. 280'000.– pro Jahr. Bereits 2021 werden die Kosten anteilsmässig anfallen. Seit dem 1. Juni 2020 wird ausserdem der XXI. Nachtrag zum Volksschulgesetz angewendet. Damit wurden im Gesetz unter anderem Bezeichnungen von kantonalen und kommunalen Gremien im Schulbereich angepasst.

Projektwoche „powerup_radio“, 6. Klasse Gähwil

Die 6. Klasse aus Gähwil konnte aufgrund des Coronavirus dieses Jahr leider nicht ins Klassenlager. Geplant war eine Woche im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen. Dort hätten die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang Radiosendungen geplant und live gesendet. Trotzdem durfte die 6. Klasse einen Teil ihres geplanten Klassenlagers in Form einer Projektwoche vor Ort im Schulhaus umsetzen.

Neue Co-Schulleiterin der Schuleinheit Kirchberg/Dietschwil/Gähwi

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen in der Gemeinde Kirchberg und des bereits heute unterdotierten Führungspensums in den Schuleinheiten der Schulen Kirchberg, hat der Schulrat mit der Eingabe des Budgets 2020 eine Pensenerhöhung der Schulführung von 45 Stellenprozent beantragt. Mit der Annahme des Budgets 2020 vom 19. April 2020 wurde dieser Antrag gutgeheissen.