News

«Wie machsch du da?» – Die Künstlerin Harlis Schweizer Hadjidj zu Besuch in der Schule Eichbüel

Die Schule Eichbüel nimmt seit August 2019 am schweizweiten Projekt «Kulturagent.innen» teil und ist damit eines von insgesamt 17 Schulhäusern, die sich engagieren, eine Kulturschule zu werden. Gerne stellen wir laufend einzelne Projekte vor, um ihnen einen Einblick in das Projekt zu ermöglichen.

Danke für 44 Jahre Eichbüel – Schön war's

Nach 44 Jahren verabschiedeten wir Beni Winiger in den wohlverdienten Ruhestand. In so vielen Jahren gab es manche Veränderung im Schulalltag, welche Beni Winiger erlebte und mitgestaltete. Mit Corona kam im letzten Halbjahr dann sogar noch das Homeschooling hinzu. Bis zum letzten Schultag war Beni Winiger immer für seine Schülerinnen und Schüler da und unterrichtete mit unermüdlichem Einsatz und viel Herzblut.

Schuljahresende – personelle Wechsel

Jeweils im Sommer stehen in den Schulen die «Jahresabschlüsse» an. Die im vergangenen Jahr bearbeiteten Themen und Arbeiten wurden abgeschlossen, Projekte zu Ende geführt, die Klassenzimmer aufgeräumt und auf das neue Schuljahr vorbereitet. Einige Schulkinder beenden die obligatorische Schulzeit während andere im neuen Schuljahr ihre Schulkarriere starten. Die einen Kinder wechseln die Stufe und somit auch die Lehrperson und wiederum andere besuchen den Unterricht bei der bisherigen Lehrperson. Aber auch beim Lehrpersonal kommt es zu personellen Wechseln.

Schulabgängerinnen und -abgänger

Eine Erhebung in den 3. Oberstufenklassen in Bazenheid und Kirchberg zeigt, dass per Stand von Mitte Juni von den 102 Schulkindern, welche ihre Schulpflicht im Sommer beenden, 97 eine Anschlusslösung gefunden haben. Dies entspricht einem Prozentsatz von über 95 %. Infolge der ausserordentlichen Situation in diesem Jahr ist dies ein äusserst erfreulicher Wert.